Startseite > Presse

Unsere aktuellen Pressemeldungen

03.01.2017
Forschung mit Zukunft

Im Dezember würdigte die American Chemical Society (ACS) in einer Online-Ausgabe aufstrebende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für ihre zukunftsweisenden Arbeiten auf dem Gebiet Photochemie und Photophysik. Zu den 16 jungen Forschern aus aller Welt gehört Prof. Benjamin Dietzek, Leiter der Abteilung Funktionale Grenzflächen am Leibniz-Institut für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT).

03.01.2017
Nervensysteme aus Glasfasern

Das Leibniz-Institut für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) beteiligt sich mit der Erforschung und Entwicklung optischer Glasfasersensoren an dem EU-Forschungsnetzwerk FINESSE (FIbre NErvous Sensing SystEms).

23.12.2016
Schneller Nachweis sepsiserregender Pilze

Im Rahmen des Forschungsprojekts ImSpec entwickelten Forscher des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT), Intensivmediziner des Universitätsklinikums Jena (UKJ/CSCC) und Partner aus der Industrie eine Nachweismethode mit der krankheitserregende Pilze zukünftig schneller und zuverlässiger identifiziert werden können.

14.12.2016
Die Diagnose neurodegenerativer Krankheiten durchs Auge

Ist es in Zukunft möglich Krankheiten wie Alzheimer durch einen einfachen „Augenscan“ zu diagnostizieren? Dafür geeignete optische Technologien erforscht das im November gestartete Forschungsprojekt MOON, an dem unter anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) beteiligt sind.

08.12.2016
Erfindungen des IPHT mit Gold und Silber prämiert

Bei der Erfindermesse iENA in Nürnberg hat das Leibniz-Institut für Photonische Technologien Jena (IPHT) erneut mehrere Medaillen geholt. Die iENA, die jedes Jahr in Nürnberg stattfindet, ist die weltweit führende Fachmesse des Erfindungswesens.

10.11.2016
Ausgezeichnete Gleichstellungsarbeit: Alle Jenaer Leibniz-Institute erhalten TEQ-Prädikat

Alle drei Jenaer Leibniz-Institute wurden am 9. November 2016 in Nürnberg mit dem Prädikat „TOTAL E-QUALITY“ ausgezeichnet. Die Jury würdigte das Engagement der Einrichtungen bei der nachhaltigen Förderung von Wissenschaftlerinnen.

07.11.2016
Neue Forschergruppe am IPHT manipuliert Licht mit Nanoantennen

Dr. Jer-Shing Huang leitet am Leibniz Institut für Photonische Technologien Jena (IPHT) seit dem 1. November die neue Forschergruppe „Nanooptik“. Mit Hilfe winzig kleiner Antennenstrukturen beeinflusst er die Wechselwirkung von Licht und Materie im Nanobereich.

10.10.2016
Das IPHT auf der micro photonics

Das Leibniz-Institut für Photonische Technologien Jena (IPHT) präsentiert sich auf der internationalen Kongressmesse "micro photonics" vom 11. bis 13. Oktober in Berlin in mehreren wissenschaftlichen Vorträgen und mit einem Messestand.

08.10.2016
Brücke zwischen Minsk und Jena

MOST – zu deutsch Brücke – heißt die internationale Plattform, die den Austausch zwischen weißrussischen und europäischen Wissenschaftlern fördert. Nun unterstützt MOST erstmals den Besuch von gleich 3 Physikern aus Minsk am Leibniz-Institut für Photonische Technologien (IPHT) in Jena.

08.10.2016
Masterstudent des IPHT ausgezeichnet

Kilian Schneider vom Leibniz-Institut für Photonische Technologien Jena wurde auf der 25th Lecture Conference on Photochemistry mit einem Posterpreis ausgezeichnet.

 

ANSPRECHPARTNER

  • Daniel​ Siegesmund
    Abteilungsleiter
    +49 (0) 3641 · 206-024
    E-Mail
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    M.A.​ Britta​ Opfer
    +49 (0) 3641 · 206-033
    E-Mail
  • Eventkoordination
    Manuela​ Meuters
    +49 (0) 3641 · 206-065
    E-Mail
  • Eventkoordination
    M.A.​ Frances​ Karlen
    +49 (0) 3641 · 206-064
    E-Mail