Startseite > Aktuelles > Gesamtarchiv

IPHT Jena

08.09.2016
Leibniz Gesundheitstechnologien: Neuausrichtung des Forschungsverbunds Medizintechnik

Der Leibniz-Forschungsverbund Medizintechnik richtet sich als „Leibniz Gesundheitstechnologien“ neu aus. Beim Symposium „Mega-Trend Personalisierung“ am 7. September in Berlin präsentierte sich der Verbund erstmals unter neuem Namen. [mehr]

02.09.2016
SQUID-Sensoren auf geoarchäologischer Erkundungstour im Karlsgraben

Aktuelle Ausgrabungen einer Forschergruppe der Universitäten Jena, Leipzig und Kiel, des Leibniz-Institutes für Photonische Technologien Jena (IPHT) sowie des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege liefern neue Ergebnisse über den bis vor wenigen Jahren noch völlig unbekannten nördlichsten Teil des Karlsgrabens. Demnach ist der Kanal bis unmittelbar an den Bachlauf der Rezat ausgeschachtet und teilweise auch dort mit aufwändigen Holzeinbauten stabilisiert worden. [mehr]

01.09.2016
Höchste Maßstäbe der Chancengleichheit erfüllt (Kopie 1)

IPHT wird 2016 zum ersten Mal mit TOTAL E-QUALITY Prädikat ausgezeichnet. [mehr]

29.08.2016
Australische Delegation des CNBP besucht IPHT

Eine Delegation des Centre for Nanoscale BioPhotonics (CNBP) aus Adelaide, Melbourne und Sydney besuchte im Zeitraum vom 24. bis 26. August das Leibniz-Institut für Photonische Technologien Jena (IPHT). Die Gäste vertieften bestehende wissenschaftliche Kontakte und informierten sich über den Optik-Standort Jena. [mehr]

23.08.2016
Ausgezeichnet: IPHT zieht positives Fazit der 25. ICORS in Fortaleza

Das Leibniz-Institut für Photonische Technologien (IPHT) präsentierte aktuelle Forschungsergebnisse auf der 25. International Conference on Raman Spectroscopy in Fortaleza, Brasilien. Vertreter von deutschen und brasilianischen Forschungseinrichtungen verabschiedeten am Rande der Konferenz eine gemeinsame Erklärung mit dem Ziel, die bilateralen Forschungsaktivitäten zwischen beiden Staaten zu stärken. Zudem wurde der Jenaer Professor Volker Deckert für seine wissenschaftliche Arbeit mit dem „Raman Award for the Most Innovative Technological Development“ ausgezeichnet. [mehr]