Startseite > Aktuelles > Gesamtarchiv

IPHT Jena

13.06.2016
Schüler-Sommerschule 2016

Vom 6 bis zum 10. Juni 2016 fand die vom Leibniz-Institut für Photonische Technologien (IPHT) und der Friedrich-Schiller-Universität Jena organisierte 12. Jenaer Sommerschule statt. Dieses Jahr stand die Veranstaltung unter dem Thema „Chemo- und Biosensorik: Innovative Analytik und Diagnostik“. [mehr]

10.06.2016
Optische Fasern für Lösungen von Morgen

Am Jenaer Beutenberg-Campus wurde gestern (10. Mai) gemeinsam mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft Richtfest für ein neues Fasertechnologiezentrum gefeiert. Das Leibniz-Institut für Photonische Technologien (IPHT) wird das Zentrum für die Erforschung und Entwicklung von optischen Fasern nutzen. [mehr]

09.06.2016
Jugend-Forscht-Preisträger zu Gast am IPHT

Seit Dienstag, 7. Juni ist der Bayrische Landespreisträger des Jugend Forscht Wettbewerbs, Stefan Schneyer, für ein anderthalbwöchiges Praktikum am Leibniz-Institut für Photonische Technologien (IPHT) zu Gast. In den kommenden Tagen geben ihm Dr. Matthias Jäger und Dr. Martin Presselt Einblicke in die aktuelle Forschung im Bereich der faseroptischen Lichtleitfasern und der Charakterisierung von Solarzellen. [mehr]

03.06.2016
Präsident der Republik Tatarstan zu Besuch am IPHT

Rustam Minnichanow, Präsident der Republik Tatarstan, besuchte am 3. Juni in Begleitung von Wolfgang Tiefensee, Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, das Leibniz-Institut für Photonische Technologien (IPHT). Sein besonderes Interesse galt innovativen optischen Lösungen für Anwendungen in den Bereichen Medizin, Sicherheit und Lebenswissenschaften. [mehr]

03.06.2016
Raman-Technologien in die Klinik bringen

Auf dem Jahrestreffen der europäischen COST Action Raman4Clinics haben sich Forschungsgruppen aus 21 europäischen Ländern auf die nächsten Schritte geeinigt, um Raman-Messverfahren in der klinischen Diagnostik zu etablieren. Dazu gehören Kalibrierung von Instrumenten, Ringversuche an Standardproben sowie einheitliche Probenpräparationen und Datenanalyse. Mögliche Anwendungen liegen in der therapeutischen Überwachung von Medikamentendosierungen, Identifikation von Infektionserregern, Typisierung von Zellen und Erkennung von Tumorgrenzen. [mehr]